Sag mal liebe Schwalbe… Warum hast du so eine große Nase?

Schwalbe Vorderlicht

Ihr Lieben,

 

heute möchte ich eine der beliebtesten Fragen beantworten – und zwar die um mein Aussehen. Wie viel von der alten Simson Schwalbe steckt noch in mir drin? Bin ich wirklich zu dick geworden? Und was ist mit meiner Nase passiert? Aber vorneweg zeig ich Euch ein Selfie von letztem Sommer in Berlin:


Schwalbe Vergleich: Simson Schwalbe vs. Govecs E-Schwalbe

Na? Irgendwelche Ähnlichkeiten entdeckt? Sogar die Hupenblende habe ich noch! Ich finde, dass die charakteristischen Merkmale deutlich wiederzuerkennen sind: vor allem das geriffelte Heckteil und der runde Scheinwerfer mit dem einmaligen Gehäuse. Dass ich ein bisschen größer geworden bin, ist kein Zufall, denn in meiner Mitte steckt nun jede Menge Technologie. Aber was ist sonst anders? Und warum?

Das Design der E-Schwalbe

Fangen wir doch mit dem auffälligsten Rahmenteil an, dem Scheinwerfergehäuse. Ich möchte zuallererst mit dem Vorurteil aufräumen, dass meine Nase nun größer geworden wäre! Sie kommt einfach nur besser zur Geltung, weil die Frontpartie schnittiger gezeichnet wurde. Anstatt einer alten Glühbirne habe ich mir jetzt eine hochmoderne LED Lampe zugelegt. Die leuchtet im Dunkeln richtig weit und jeder wird im Rückspiegel erkennen: „Hey, das ist eine Schwalbe hinter mir!“

 

Schwalbe als E-Roller ab Sommer 2017 wieder auf dem Markt

Das Heckteil ist fast identisch mit dem der alten Simson Schwalbe Vorgabe. Die neue Linienführung lässt es aber schmaler erscheinen und die Streifen sind kürzer und feiner geworden. Dadurch sehe ich sportlicher aus und würdige den leistungsstarken Motor in gebührender Weise. Oder was denkt Ihr?

 

Über den Motor erzähle ich Euch übrigens bei nächsten Mal mehr. Wenn Ihr Fragen oder Kommentare habt, schreibt mir einfach eine Zeile hier im Blog. Ich bin mal gespannt auf Eure Meinung!

 

Bis bald

 

Eure Schwalbe

6 kommentare zu “Sag mal liebe Schwalbe… Warum hast du so eine große Nase?

  • Avatar

    Stadtbewohner

    20/02/2017

    Hallo liebe Schwalbe, als ich das erstemal davon hörte das es dich bald als elektrisch angetriebene Variante gibt, war ich sehr begeister. Als ich dann noch gelesen habe das es einen entnehmbaren Akku gibt, wollte ich mir auch eine kaufen. Ich als Stadtbewohner ohne Garage und wohnhaft im 3 Stock, habe keine Möglichkeit den Akku privat zu laden. Da ist es schon praktisch den Akku mit in die Wohnung zu nehmen und dort zu laden. Jetzt lesen ich: Akku von Bosch(finde ich toll) fest verbaut mit einem 5 m Kabel... Naja, ich denke damit hat sich meine Absicht, mir eine E-Schwalbe zu kaufen, erledigt. Vielleicht kommt ja in ein paar Jahren ein Entwicklerteam zusammen und baut mir so einen Wechselakku mit Ladegrät für die Wohnung! Viele Grüße ein Stadtbewohner

  • Daniele Cesca

    Daniele Cesca

    21/02/2017

    Hallo lieber Stadtbewohner,

    mit einer Reichweite von über 100 Km musst Du die Schwalbe durchschnittlich nur einmal die Woche aufladen. Und es gibt heute schon weitaus mehr öffentliche Ladestationen, als Du vermuten magst. Probier mal die folgenden Links, um schnell und einfach eine Ladestation in Deiner Nähe zu finden:

    SmartTanken: smarttanken.de

    e-Tankstellen Finder: e-tankstellen-finder.com

    ChargeMap: chargemap.com

    PlugSurfing: plugsurfing.com

    Weitere Antworten auf Deine Fragen gibt es übrigens auch hier:

    myschwalbe.com/faq

    Liebe Grüße,

    Dein Schwalbe Team

  • Avatar

    Peter Barthel

    23/03/2017

    Hallo liebe Schwalbe, kannst du beim Bremsen auch die Energie wieder in den Akku zurück pumpen? Grade im Stadtverkehr muss man ja auch viel bremsen, da wäre das ja sinnvoll. Und das Rücklicht, naja, könnte etwas markanter zur Geltung kommen. Peter

  • MySchwalbe

    MySchwalbe

    24/03/2017

    Hallo lieber Peter,

    natürlich kann ich das! :) Ich rekuperiere, sobald Du vom Gas gehst.

    Das Rekuperationsmoment ist zu Beginn hoch, nimmt mit fallender Drehzahl ab und verschwindet unterhalb von 5 km/h komplett. Wenn man bremst, kommt ein Rekuperationsmoment hinzu.

    Liebe Grüße,

    Deine Schwalbe

  • Avatar

    Michael

    20/06/2017

    Liebe Schwalbe, wird es für Dich denn auch eine zugelassene Anhängerkupplung geben?

  • MySchwalbe

    MySchwalbe

    22/06/2017

    Lieber Michael,

    leider nicht, zumindest nicht für unser erstes Modell.

    Liebe Grüße,

    Deine Schwalbe

hinterlasse einen kommentar

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht. * Sind Pflichtfelder